Turnaround

Der Schlüssel für die erfolgreiche Abwicklung eines Turnarounds liegt in der exakten, montagegerechten Vorplanung und der optimalen Verwaltung und Disposition der Ressourcen. Um die komplexen und anspruchsvollen Aufgaben konsequent durchzuführen und den Workflow von der Planung bis zur Inbetriebnahme lückenlos zu verfolgen und zu dokumentieren, hat das Management der Amevi Engineering ein ganzheitliches Konzept zur Abwicklung von Turnarounds entwickelt, das auf eine langjährigen Erfahrungsschatz zurückzuführen ist.

Die termingerechte, sichere, fachliche und sachliche Durchführung von Turnarounds ist in der Prozessindustrie eine der anspruchsvollsten Managementaufgaben.
Nach erfolgter Planung durch Amevi Engineering mit über 400 Mitarbeitern pro Stillstand sowohl im Bereich der Mechanik als auch im Bereich von Rohrleitungen und Armaturen, in den Beneluxländern und in Deutschland Turnarounds aus.

Durch die Nichtverfügbarkeit einer Anlage in der Prozessindustrie infolge ungeplanter Verlängerungen von Stillständen können bei Kunden hohe Deckungsbeitragsverluste entstehen. Deshalb ist die termingerechte, sichere, fachliche und sachliche Abwicklung eines Turnarounds eine der anspruchsvollsten Managementaufgaben.

Seit Jahrzehnten befassen sich unsere Planer mit der Steuerung und Durchführung von Anlagenstillständen und Großreparaturen in Raffinerien, petrochemischen/ chemischen Betrieben und Kraftwerken. Mit über 500 durchgeführten Revisionen, Stillständen und sind wir ein starker Partner an der Seite unserer Kunden.

Jeder Anlagenbereich wird von einem Koordinator betreut, der den Kontakt zum Kunden, der Inspektion und dem TÜV sichert.